DOSBox ECE: Ab jetzt exklusiv über Patreon

Veröffentlicht von

Hobbies sind doch etwas tolles, oder? Sie machen Spaß, vertreiben Langeweile, Erweitern den Horizont, verbinden Menschen mit ähnlichen Interessen, usw. usw. Hobbies? Toll! Eindeutig! Aber: Hobbies kosten. Zeit und Geld. Und umso mehr davon, je mehr Hobbies man betreibt. Auch das dürfte unbestritten sein. Und gerade hier stecke ich aktuell in einem Dilemma…

Da sowohl der schnöde Mammon, als auch die verfügbare Freizeit leider sehr endlich ist und mein Arbeitgeber nicht mal im Traum dran denkt, mir alle meine Hobbies zu finanzieren und/oder mich für sie frei zu stellen, muss ich leider Prioritäten setzen, wofür ich was investieren will. Meine freie Zeit kann ich ja noch recht flexibel verteilen. Bei den Finanzen aber kann ich leider deutlich weniger spontan umdisponieren, weil diverse Dinge eben einfach monatlich auf der Rechnung stehen, ob ich will oder nicht. Also stehe ich vor der Wahl: Entweder ich stelle gewisse Hobbies zukünftig einfach ein und nutze die dadurch freiwerdenden Ressourcen anderweitig. Oder ich versuche irgendwie weitere Ressourcen zu schaffen.

Aus diesem Grund habe ich mich schweren Herzens für letzteres Entschieden. Und der erste Schritt dabei ist der Umzug von DOSBox ECE auf die Crowdfundingplattform “Patreon“. Deren Prinzip ist, dass Künstler und Content Creator dort Ihre Werke ihren “Patrons”, also regelmäßig oder pro “Werk” spendenden Followern, zugänglich machen können. Es gibt dabei verschiedene Stufen, “Tiers” genannt, jede beinhaltet einen anderen “Benefit”. Für DOSBox ECE wird es zwei Tiers geben:

  • Für einen kleinen, monatlichen Beitrag von 1€ können zukünftige Patrons in Tier 1 ab heute dort jede neue und natürlich auch ältere Version von DOSBox ECE herunterladen.
  • Wer auch weiterhin den Quellcode haben möchte, muss zu Tier 2 greifen, dafür werden 3€ pro Monat fällig.

Die ungepatchte Version von DOSBox werde ich natürlich nach wie vor kostenlos hier auf dem Blog zum Download bereit stellen, nur eben ECE wird ab heute meinen zukünftigen Patrons vorbehalten sein.

Ich kann nachvollziehen, dass nicht jeder mit dieser Entscheidung glücklich sein wird, wie gesagt, sie fiel selbst mir nicht leicht. Wie dem auch sei, diejenigen, die bereit sind, die Zukunft von DOSBox ECE zum monatlichen Preis einer Kugel Eis zu unterstützen, können dies mit einem Klick auf diesen Button tun:

0

6 Kommentare

  1. Funny, habe die Seite gestern erst gefunden, heute schon mehr oder weniger nutzlos, wenn ich nicht ein weiteres Projekt unterstützen möchte – ohne es vorher mal getestet zu haben 😉

    Heute ist allerdings auch der 1.April, also alles mit Vorsicht zu geniessen 🙂

    0
      1. Ha Ha – LOL

        Hätte ich ja mal machen können – sehr schön :-))

        Mal sehen, ob mir DOSBox ECE gefällt – Danke schonmal im voraus für die Mühe!

        1+
  2. Wenn du da viel Mühe investierst und offenbar viele davon profitieren, dann ist der Schritt zu Patreon & Co. schon in Ordnung, finde ich. DOSbox kommt bei mir zwar bisher nur selten zum Einsatz, aber wenn ich sie dann doch mal wieder brauchen sollte, dann habe ich deine ECE auf jeden Fall im Hinterkopf. Ich wünsche dir viele Unterstützer und dass sich das Projekt weiter gut entwickelt.

    1+
    1. ich hasse diesen Tag… 😀
      Ich finde aber trotzdem, dass du durchaus wenigstens nen PayPal-Button oder so anbieten könntest. Du machst hier auch immer so viel Support, da wird das sicher auch manch einer mal honorieren wollen.

      1+
      1. Haha, erwischt!

        Klar, ich könnte so einen Button einbinden, aber ich tue mir irgendwie schwer damit. Ich setze schon kaum Reflinks, weil ich immer das Gefühl habe, dass es eher abschreckt als dass es als Möglichkeit, jemanden zu supporten, angenommen wird. Und dabei kostet das nichtmal etwas. Da traue ich mich gar nicht erst um “Geldspenden” zu “bitten”.

        0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.